Was wirklich jeder über Vertrauensaufbau wissen sollte

Was wirklich jeder über Vertrauensaufbau wissen sollte

17.01.2017 Rabea Verleger

Vertrauen kannst du heutzutage wie eine eigene Währung betrachten.

Steven M.R. Covey betrachtet es in seinem Buch „Schnelligkeit durch Vertrauen“ folgendermaßen: Wenn du als Unternehmer vertrauenswürdig bist, dann beschleunigen sich Abläufe und Prozesse in deinem Unternehmen. Schnelle Abläufe führen zu sinkenden Kosten. Umgekehrt betrachtet, bedeutet dies dann auch, dass wenn zu wenig Vertrauen in einem Unternehmen vorhanden ist, Abläufe und Prozesse langsamer werden, da viel mehr kontrolliert wird und die Abläufe insgesamt viel aufwändiger abgearbeitet werden, was wiederum zu steigenden Kosten führt.

Hast du es schon mal aus dieser Perspektive betrachtet? Falls nicht, es lohnt sich!

Da es noch keine Währungseinheit „Vertrauen“ gibt, solltest du dir unbedingt das Schaubild des Vertrauensindex in Korrelation mit der Zeit anschauen, um für dich zu erkennen, wo du auf der Vertrauenskurve z.B. zu einem Geschäftspartner stehst.

Bei jeder Beziehung zu einer Person, ganz egal zu welcher, steigt die Vertrauenskurve unterschiedlich. Mal schnell oder auch mal langsamer. Es gibt einen Zeitpunkt, an dem du entscheidest, wann du jemanden vertraust. Im Schaubild kennzeichnet dies die rote Linie.

Die Kurve an sich sieht bei jedem Unternehmer identisch aus. Was sich unterscheidet, ist die Form und natürlich auch die Dauer. Es hängt stark davon ab, in welcher Branche du tätig bist. Dies betrifft größtenteils die Zeitschiene. Es gibt Branchen, die länger benötigen, um Vertrauen aufzubauen. Ebenso hängt es auch von deinem Gegenüber ab und welche wichtigen Kriterien für die Person erfüllt sein müssen, um Vertrauen aufzubauen.

Mein abschließender Tipp: Frage dein Gegenüber, wo du auf der Vertrauenskurve stehst und was du tun könntest um schneller an Vertrauen zu gewinnen.

Michael Mayer, Netzwerkexperte, spricht in diesem Video über die Glaubwürdigkeit von Unternehmern.

Ist dein Interesse geweckt an kurzen Videos zu diesem Thema? – einfach anfordern unter www.reputation-system.de

Über den Autor

Rabea Verleger

Rabea Verleger arbeitete im Jahr 2002 als „business analyst“ unter anderem in London und besuchte dort erstmals ein BNI-Unternehmerteam. Gemeinsam mit ihrem Mann startete sie im Jahr 2003 eines der ersten BNI-Unternehmerteams in Deutschland. Die BNI-Region Stuttgart gehört mittlerweile zu den erfolgreichsten BNI-Regionen Europas. Als Unternehmerin unterstützt sie Firmen bei der Etablierung und Optimierung von Arbeitsprozessen und Strukturen sowie im Bereich der eigenen Reputation.